Halsstraffung Leipzig
Halsstraffung

Halsstraffung Leipzig bei Frau Dr. Katja Hohmann-Bauch

  • Dauer der Operation: ca. 3 Stunden
  • Narkose: Dämmerschlaf
  • Klinikaufenthalt: 1 Nacht
  • Fadenentfernung: 7 bis 10 Tage nach der Operation
  • Gesellschaftsfähig: nach 2 Wochen
  • Verzicht auf Sport: 4 Wochen

An unserem Hals werden im Laufe der Jahre zunehmend Falten sichtbar. Optisch entsteht der Eindruck, als sei zu viel Haut vorhanden, die nach unten zieht. Dies ist eine natürliche Folge des Älterwerdens. Kosmetisch kann ab einem bestimmten Grad nichts mehr dagegen getan werden. Wenn sich zusätzlich Fettpölsterchen am Hals absetzen, dann kann dies generell mit Übergewicht zusammenhängen oder eine Konsequenz auf eine bewusste und signifikante Gewichtsreduzierung sein. Wie dem auch sei, Sie empfinden den Anblick als störend.

Was ist bei der Halsstraffung möglich?

Je mehr wir Ihren Hals glätten, desto jünger erscheint er wieder für eine längere Zeit. Je nach gewünschtem Veränderungsgrad und vorhandenem Befund empfehlen wir, die Halsstraffung gemeinsam mit einer Gesichtsstraffung durchzuführen, zumal es sich um dieselben Techniken handelt. Wenn Sie allerdings nur etwas gegen Ihr Doppelkinn tun möchten, gibt es unaufwändige Methoden mit ebenfalls großer Wirkung.

Um eine erfolgreiche Straffung im Kinn- und Halsbereich zu erzielen, sollte in fast allen Fällen zuerst eine ausgeprägte Fettabsaugung der Halsregion erfolgen. Sofern deutliche Muskelbänder am Hals zu erkennen sind, wird darüber hinaus ein zusätzlicher, circa drei bis vier Zentimeter langer Schnitt unter dem Kinn notwendig sein. Die Bänder der Halsmuskulatur werden gestrafft, indem sie durchtrennt bzw. in der Mittellinie vernäht werden.

Terminanfrage

Was sollten Sie nach der Halsstraffung beachten?

Nach dem Eingriff ist für circa fünf Tage ein Verband zu tragen. Gönnen Sie sich in dieser Zeit viel Ruhe, nehmen Sie bevorzugt flüssige Nahrung zu sich, um hartes Kauen zu vermeiden und lachen Sie ausnahmsweise weniger herzhaft, zumindest äußerlich. Sie unterstützen den Heilungsprozess und den Erfolg des Eingriffs wesentlich, wenn Sie bereits im Vorfeld einige Zeit das Rauchen einstellen, vor allem aber danach. Meiden Sie für die ersten Wochen direktes Sonnenlicht. Diese Einschränkungen hinzunehmen lohnt sich, denn nach dem Verheilen werden Sie sich deutlich besser und schöner finden. Garantiert werden das Ihre Mitmenschen auch so empfinden, wenn auch nur unbewusst, denn je besser die Operation verläuft, desto natürlicher erscheint das Ergebnis.

Vereinbaren Sie einen Termin zur Halsstraffung in Leipzig

Sie haben noch Fragen zur Halsstraffung bei uns in Leipzig oder haben Interesse an einem Termin? Gerne beantworten wir Ihre Fragen und geben Ihnen einen Einblick in die Behandlung Halsstraffung.

0341 9111777
info@chirurgika.de

Hier finden Sie weitere Behandlungsmöglichkeiten der ästhetischen Gesichtschirurgie